Kolpingsfamilie besuchte Elztalmuseum

Eine 22 Köpfe zählende Besuchergruppe der Denzlinger Kolpingsfamilie unter der Führung von Dietmar Welte zeigte sich am vergangenen Samstag, 16. März 2019, begeistert von den sehr interessanten Ausstellungsstücken im Waldkircher Elztalmuseum. Wunderschöne Schätze sind nämlich in dem barocken Bau des ehemaligen Chorherrenstifts zu bewundern. Auf mehreren Etagen wird ein Spektrum kunsthistorischer Epochen der Stadt— und Regiogeschichte gezeigt. Besonders beeindruckte die Denzlinger Besucher die Orgelführung, bei der zahlreiche Prachtstücke an Dreh-, Jahrmarkt- und Karussellorgeln und Orchestrien zu bestaunen und natürlich auch zu hören waren. Die Denzlinger Nachbarstadt im Elztal ist weltweit als „Orgelstadt“ berühmt. Noch heute werden dort in mehreren Werkstätten Orgeln gebaut, und zwar sowohl Kirchen- wie Drehorgeln.