210 Blumenprinzessin-Besucher

Kolpingsfamilie hatte Freiburger Puppenbühne zu Gast

Begeistert waren 210 Besucher im Pfarrsaal von St. Jakobus.


140 Kinder und 70 Erwachsene, also insgesamt 210 Personen, folgten am Sonntag, 28. Oktober 2018, der Einladung der Denzlinger Kolpingsfamilie zu einer weiteren Aufführung der Freiburger Puppenbühne im Pfarrsaal St. Jakobus.Bereits zum neunten Mal konnte Wolfgang Humpfer als Sprecher der Kolpingsfamilie die renommierte Freiburger Puppenbühne in Denzlingen willkommen heißen. Besonders freute er sich über die große Resonanz, die man angesichts von 210 Besuchern wieder verzeichnen konnte.

Neben den Eheleuten, Dr. Johannes und Karin Minuth, ist auch Sohn David seit einiger Zeit im traditionellen Familienunternehmen aktiv. Seit einigen Jahren ist es aber Karin Minuth, die jeweils  alleine in Denzlingen auftritt und dabei sämtliche Rollen in allen Stimmlagen mit Bravour beherrscht.

Helmut Gall durfte für die Presse zu Beginn wieder einen Blick hinter die Kulissen werfen, wo auch unser Bild entstand, ehe Karin Minuth mit dem Titelhelden des Puppentheaters, dem bei allen Kindern besonders beliebten Kasper, zur offiziellen Begrüßung erschien. Auch am vergangenen Sonntag konnte der Kasper auf seine ausdrückliche Frage hin aus vielen lauten Kinderkehlen hören, dass „alle Kinder wieder da sind“. Uns das sind sie offenbar sehr gerne, zumal die Kolpingsfamilie seit Jahren jeweils die Honorarkosten trägt und alle Besucher bei freiem Eintritt willkommen heißt.

Karin Minuth mit ihrer Kasper-Figur hinter den Kulissen ihres Theaters.


Bereitwillig finden sich nach der Veranstaltung auch immer etliche Väter und Mütter, die beim Zusammenstellen der Saalstühle behilflich sind. Und jedes Mal kann sich der Vorstand der Kolpingsfamilie auch über eine schöne Summe von freiwilligen Spenden freuen, so dass man erneut wieder zu attraktiven Veranstaltungen bei freien Eintritt einladen kann.

Wie zu hören war, wurde Karin Minuth mit ihrer Puppenbühne bereits wieder für Sonntag, den 27. Oktober 2019, 14.30 Uhr zur zehnten Jubiläumsaufführung der Freiburger Puppenbühne nach Denzlingen in den Pfarrsaal St. Jakobus eingeladen. Wer schon einen Kalender für 2019 und Kinder ab drei Jahren hat, darf sich also diesen Termin bereits vormerken.

Ein geheimnisvoller „Gärtner“ spielte diesmal auch eine Rolle.